Allianz fördert Riester

Allianz bietet Digital-Service für Riester
Riester Förderung online optimieren - mit der Allianz geht das. © PhotoSG - Fotolia.com

Die Allianz hat nicht nur ein digitales Entwicklungs-Zentrum in München, sondern auch in Stuttgart. Den Schwaben ist gelungen, Riester-Sparer mit einem Service für Zulagensicherheit auszustatten.

Die Versicherten der Allianz in Riester-Tarifen, die Anspruch auf staatliche Zulagen haben, schöpfen diese im Durchschnitt nur zu 80 Prozent aus. Das hat verschiedene Gründe. Zu den häufigsten Ursachen gehören Veränderungen des Einkommens und der familiären Situation.

Wer zum Beispiel Kinder bekommen hat oder wer ein höheres Einkommen bezieht, dessen mögliche staatliche Förderung verändert sich.

Die Allianz Lebensversicherungs-AG (Allianz Leben), eine Tochter der Allianz SE, hat deshalb für ihre Versicherten in Riester-Tarifen einen Online-Service entwickelt, mit dessen Hilfe diese ihre staatlichen Zulagen selbst optimieren können.

Die Website ist so für Nutzer aufgebaut, dass Versicherte auch als Laien ihre Daten schnell und unkompliziert eingeben können – natürlich auch auf ihrem Smartphone.

Alle Riester-Sparer unter den Allianz-Versicherten, die dieses Angebot nutzen können, erhalten einen persönlichen Zugangscode per Brief.

„Der Kunde sieht direkt, welche Förderung ihm bei welchem Beitrag zusteht. Er kann seine Daten direkt aktualisieren, um die vollen Zulagen zu erhalten“, sagt Alf Neumann, Vorstand von Allianz Leben.

Entwickelt wurde die Anwendung im Agilen Training Center (ATC) der Allianz in Stuttgart. Dort liegt der Fokus darauf, neue digitale Anwendungen durch regelmäßige Feedbacks von Versicherten oder Kunden weiterzuentwickeln.

Allianz Leben hat aktuell 1,6 Millionen Riester-Verträge im Bestand. Täglich entdecken weitere, vor allem jüngere Kunden Riester für sich. Allein im ersten Halbjahr 2016 sind über 23.000 neue Verträge bei Allianz Leben hinzugekommen, 59 Prozent der Neukunden waren bei Abschluss jünger als 35 Jahre.

Gerade in dieser Lebensphase ändert sich viel, und dem passt sich die Riester-Förderung an.

Wer zum Beispiel auf die zusätzliche Förderung verzichtet, die es für jedes neugeborene Kind gibt, dem entgehen bis zum Rentenbeginn mehrere tausend Euro.

„Mit der neuen mobilen Website erreichen wir unterschiedlichste Kunden und machen es ihnen so einfach wie möglich, die staatliche Förderung auszuschöpfen“, sagt  Neumann zum neuen digitalen Angebot an die Versicherten. (db)