Aktie im Fokus: Zalando nach langer Durststrecke wieder en vogue

Investitionen im neuen Jahr sollen das Wachstum von Zalando wieder kräftig vorantreiben, nachdem der Konzern im vergangenen Jahr die Anleger enttäuscht hat. Der Börsenwert halbierte sich insgesamt, konnte sich allerdings in diesem Jahr wieder um rund 17% steigern, da die Anleger wieder Vertrauen in den Konzern haben.

Zalando schaffte es allein im Weihnachtsgeschäft so viele Neukunden zu gewinnen, wie in den letzten 5 Jahren schon nicht mehr. Ende des Jahres ist der Aktienwert zwar um die Hälfte gesunken, doch der Wert stieg nun wieder um 17,07%, da die Anleger wieder Vertrauen in das Wachstum des Konzerns haben

Dieser will in diesem Jahr durch Investitionen wieder stärker wachsen und den Umsatz bis 2024 auf rund 13 Milliarden Euro bringen. Zuletzt stieg dieser um etwa ein Viertel, doch die operative Gewinnmarge ging zurück. Analysten hatten dennoch Schlimmeres erwartet.

Der Plan von Zalando ist ein neues Partnerprogramm, wo andere Marken Ihre Waren auch über Zalando verkaufen können.