Aktie im Fokus: Rheinmetall Rüstungsgeschäft brummt – Aktie zieht an

Der Rüstungskonzern Rheinmetall steigerte Ende des vergangenen Jahres seinen Umsatz und das operative Ergebnis stark und konnte die Anleger damit begeistern. Die Zahlen überraschten sowohl den Konzern als auch die Analysten und der Aktienwert stieg daraufhin wieder stark an.

Mit Militärfahrzeugen und Munition hat der Rüstungskonzern und Autozulieferer Rheinmetall deutlich bessere Geschäfte gemacht als zuvor. Das operative Ergebnis stieg auf rund 500 Millionen Euro und auch der Umsatz stieg im letzten Jahr.

Im Rüstungsgeschäft stieg die Nachfrage für Munition und Militärfahrzeuge stark. Damit wurden die Erwartungen des Konzerns und der Analysten deutlich übertroffen.

Die Aktie stieg daraufhin um 7,35% an und der Wert pro Papier liegt nun wieder über 100€ und ist damit der Spitzenreiter beim MDAX. So erholte sich die Aktie seit Oktober wieder, nachdem die Sorgen um die Autokonjunktur den Wert damals drückten.