Aktie im Fokus: Probleme beim Model 3 bremsen Tesla aus

Aktien von Tesla sind am Donnerstag unter Druck geraten. Zeitweise fiel der Wert um 3,74%. Auslöser der Kursverluste war, dass das US-Verbrauchermagazin Consumer Reports das Model 3 von einer Empfehlungsliste gestrichen hat.

Starker Rückschlag für die Tesla Aktie nachdem das US-Verbrauchermagazin Consumer Reports seine Empfehlung für das Model 3 zurückzog. Die Empfehlungen des Magazins werden in den USA sehr geschätzt, weswegen der Wert der Aktie daraufhin um 3,74% fiel.

Zuvor kritisierte das Magazin die schwache Bremsleistung und Mängel, die von Kunden aufgezeigt wurden, wie lose Außenteile und defekte Scheiben. Diese Kritik wurde nach einem Softwareupdate und neuen Tests allerdings wieder zurück genommen.

Das Model 3 war von Tesla eigentlich der Hoffnungsträger, da dieses aufgrund seines vergleichsweise günstigen Preises den Weg in den Massenmarkt ebnen sollte.