Aktie im Fokus: HeidelbergCement wieder auf dem Vormarsch

Aktionäre von HeidelbergCement können zunehmend aufatmen. Die Aktie stieg seit Jahresbeginn wieder um 3% von dem tiefsten Stand seit 4 Jahren und der Vorstandschef Bernd Scheifele geht von einem weiteren Anstieg durch eine wachsende Nachfrage nach Zement aus.

Gute Nachrichten für die Aktionäre von HeidelbergCement. Nach dem deutlichen Kursfall 2018 ist das DAX-Papier seit dem Jahreswechsel wieder auf dem Weg nach oben. Der Umsatz des Konzerns stieg um etwa 5% auf 18,1 Milliarden Euro, mehr als von Experten erwartet wurde.

Auch wenn das operative Ergebnis um 7% auf 3 Milliarden Euro viel, gingen Analysten von einem niedrigeren Ergebnis aus. Seit Jahresbeginn konnte die Aktie allerdings wieder um 3% steigen.

So geht der Vorstandschef Bernd Scheifele auch davon aus, dass die Nachfrage nach Zement 2019 weiter ansteigt, was der Aktie sehr zu Gute kommen wird.