ADVERTORIAL – Über elektronische Wertpapiere in digitale börsenunabhängige Immobilieninvestments investieren

Geschäftsführer Mesut Cakir, Deutsche Finance Systems

Mit der Gründung eines eigenen Fintech-Unternehmens mit dem Fokus auf digitale Immobilieninvestments hat die DEUTSCHE FINANCE GROUP die strategische Ausrichtung für ihre Investoren erweitert und hat als erster Anbieter in Deutschland ein vollreguliertes elektronisches Wertpapier für Privatanleger konzipiert. Über eine eigene Online-Investmentplattform erhalten Privatanleger einen vollständig regulierten digitalen Zugang zu den Prime-Immobilieninvestments der DEUTSCHE FINANCE GROUP und können so parallel zu finanzstarken Institutionellen Investoren wie Pensionskassen oder Staatsfonds investieren. Mesut Cakir, Geschäftsführer der Deutsche Finance Systems, ein Tochterunternehmen der DEUTSCHE FINANCE GROUP im Gespräch über die digitale Produktneuheit.

Mit dem Gesetz zur Einführung von elektronischen Wertpapieren wurde die rechtliche Grundlage für das Emittieren digitaler Wertpapiere geschaffen. Welche neue Anlagestrategien entstehen für Investoren?

Der zunehmende starke Wettbewerb von Finanzprodukten bei sinkenden Renditen und steigender Inflation beeinflusst nicht nur das Investorenverhalten von institutionellen Investoren im aktuellen Marktumfeld, sondern auch das der Privatanleger, die sich immer mehr für neue und innovative Investmentmöglichkeiten auf den derzeitigen Schlüsseltechnologien interessieren. Mit dem Gesetz zur Einführung von elektronischen Wertpapieren durch den Bundestag im vergangenen Jahr wurde daher erstmalig die rechtliche Grundlage für das Emittieren digitaler Wertpapiere geschaffen. Für Investoren bedeutet dies, dass Wertpapiere wie klassische Inhaberschuldverschreibungen oder Firmenanleihen als digitale Wertpapiere emittiert und auch rein elektronisch ausgegeben werden können. Dadurch wird das deutsche Recht für innovative Technologien geöffnet und gleichzeitig wird die Rechtssicherheit, Marktintegrität und der Anlegerschutz sowie Funktion und Transparenz des Finanzmarkts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin) gewahrt.  Das neue elektronische Wertpapiergesetz ermöglicht im Rahmen der Wachstumsstrategie der DEUTSCHE FINANCE GROUP, Privatanlegern gezielt einen vollständigen Zugang zu regulierten digitalen Immobilien Investments anzubieten.

Sie haben als einer der ersten Anbieter in Deutschland die aufsichtsrechtliche Erlaubnis für die Führung eines elektronischen Wertpapierregisters von der BaFin erhalten. Warum ist diese Regulierung insbesondere für Privatanleger wichtig?

Das elektronische Wertpapiergesetz (eWpG) ermöglicht einen sicheren gesetzlichen Rahmen für das Emittieren von digitalen Wertpapieren. Mit der Einführung des Gesetzes durch den Deutschen Bundestag reguliert die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) die Führung eines elektronischen Wertpapiers als Finanzdienstleistung im Sinne des Kreditwesengesetzes (KWG) und schützt somit zum einen die Marktintegrität von Privatanleger und sorgt für einen funktionierenden und transparenten Marktaustausch, welches für einen regulierten Markt entscheidend ist. Damit passt sich das eWpG auch der digitalen Disruption in Deutschland an und schafft eine Modernisierung des deutschen Wertpapierrechts und des dazugehörigen Aufsichtsrechts für die neuartigen Schlüsseltechnologien wie der Blockchain- oder Distributed Ledger-Technologie.

Das elektronische Wertpapiergesetz steht für einen regulierten Markt in einem neuen digitalen Marktumfeld und ist vergleichbar mit den bisherigen Alternativen Investmentfonds der DEUTSCHE FINANCE GROUP, die von der Deutsche Finance Investment, eine von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht BaFin zugelassene und beaufsichtigte Kapitalverwaltungsgesellschaft verwaltet werden. Anbieter von Alternativen Investmentfonds unterliegen bereits seit 2013 strengen Zulassungsvoraussetzungen und umfangreichen Informationspflichten gegenüber Aufsichtsbehörden und Anlegern.

Die DEUTSCHE FINANCE GROUP lanciert über ihre Online-Investmentplattform erstmalig ein elektronisches Wertpapier für Privatanleger.  Was sind die Besonderheiten dieses Produktes?

Mit einer Mindestzeichnungssumme ab 500 Euro wurde das elektronische Wertpapier speziell für eine neue Zielgruppe von sogenannten „digitalen Selbstentscheidern“ konzipiert, die bereits über Erfahrung im Bereich digitale Investments verfügen und gezielt Lösungen zum Thema Niedrigzins und steigende Inflation suchen. Bei unseren bisherigen Portfoliofonds können sich Privatanleger mit einer Zeichnungssumme in Höhe von 5.000 Euro oder bei den institutionellen Club Deals mit einer Mindestzeichnungssumme in Höhe von 25.000 USD beteiligen.

Des Weiteren erhalten Privatanleger die Möglichkeit, über einen modernen und flexiblen Zugang zu den Prime-Immobilieninvestments parallel zu finanzstarken Institutionellen Investoren wie z. B. Pensionskassen, Industrieunternehmen oder Staatsfonds, zu investieren. Durch die Abwicklung einer elektronischen Zeichnungsstrecke erhalten Privatanleger über die Online-Investmentplattform der DEUTSCHE FINANCE GROUP erstmalig einen vollständig digitalen Zugang zu institutionellen Investmentstrategien.

Privatanleger zeichnen somit über Ihre Online-Investmentplattform das elektronische Wertpapier digital und können so in renditestarke Immobilieninvestments mitinvestieren. Können Sie uns die Zeichnungsstrecke einmal genau erläutern?

Richtig, Privatanleger können das elektronische Wertpapier ausschließlich über die Online-Investmentplattform www.mitinvestieren.de der DEUTSCHE FINANCE GROUP zeichnen. Die Basis für die Online-Investmentplattform ist die Registrierung des Anlegers durch die Eingabe von persönlichen Daten sowie die digitale Identifikation und die Auswahl des gewünschten Anlagebetrags. Insgesamt beinhaltet die digitale Zeichnungsstrecke des elektronischen Wertpapiers folgende Schritte:

  1. Kostenloses Anlegerkonto über die digitale Plattform mitinvestieren.de eröffnen. Einfach mit Ihrer E-Mailadresse und eine von Ihnen festgelegtem sicheren Passwort.
  2. Persönlichen Betrag zum Mitinvestieren auswählen. Ab 500 EUR in 100 EUR Schritten.
  3. Rechtliche Fragen beantworten.
  4. Fragen zu Kenntnissen und Erfahrungen mit Finanzprodukten beantworten. Damit wird im Vorfeld eine Angemessenheit geprüft.
  5. Eine der gängigen Zahlungsmethoden Auswählen. Kreditkarte, Überweisung oder weitere Zahlungsdienstleister.
  6. Transaktion ausführen.
  7. Online identifizieren und legitimieren. Hierfür benötigen Sie einen Personalausweis oder ein Reisepass.
  8. Digitales Wallet auf Basis der Blockchain Technologie mit Ihren elektronischen Wertpapieren erhalten.

Die Zeichnungsstrecke erfolgt auf der Distributed Ledger Technologie (DTL). Welche Vorteile schafft das Emittieren von digitalen Wertpapieren auf diesen neuartigen Schlüsseltechnologien für Investoren?

Durch die Anwendung dieser Schlüsseltechnologie ist es erst möglich, dass klassische Wertpapiere wie Inhaberschuldverschreibungen oder Firmenanleihen als digitale Wertpapiere emittiert und auf Basis der Blockchain Technologie elektronisch ausgegeben und auch vollständig durch einen Smart Contract digital dokumentiert werden können.  Durch die Abwicklung der elektronischen Zeichnungsstrecke erhalten Privatanleger somit über die Online-Investmentplattform einen vollständig regulierten digitalen Zugang zu den Prime-Investments. Mit diesen digitalisierten Investmentprozessen werden börsenunabhängige Sachwertinvestments sowie traditionelle Finanzprodukte radikal vereinfacht und durch die Abwicklung der elektronischer Zeichnungsstrecke auch für Privatanleger und Kleinanleger zugänglich. Ein weiterer Vorteil ist zudem die hohe Transparenz bei der gesamten Abwicklung, welche auch durch das neue Gesetz gestärkt wird, und so für einen funktionierenden und transparenten Marktaustausch in einem regulierten Marktumfeld sorgt.

Können Sie uns zum Schluss noch sagen, wie das Kapital des elektronischen Wertpapiers investiert wird?

Durch innovative Investitionsstrategien berücksichtigt die DEUTSCHE FINANCE GROUP die einzelnen Faktoren unterschiedlicher Investorengruppen und ermöglicht gleichzeitig ein gemeinsames Investieren in globale institutionelle Immobilien- und Infrastrukturinvestments. Das Kapital aus der Platzierung des elektronischen Wertpapiers wird daher gemeinsam mit institutionellen Investoren in Investmentstrategien aus den Bereichen Private Equity Real Estate, Immobilien und Infrastruktur investiert.

Mehr über die Online-Investment-Plattform erfahren Sie hier.