ADREALIS erweitert Angebot

Bei ADREALIS können Anleger zukünftig auch in Schiffe und Immobilien investieren ©aytuncoylum fotolia.com

Zukünftig wird die ADREALIS Service KVG auch die Assetklassen Immobilie und Schiff anbieten. Das Angebot der Hamburger umfasst damit drei Assetklassen. Für Immobilien sind bereits die ersten Kunden angebunden.

Die BaFin hat der ADREALIS Service Kapitalverwaltungs-GmbH grünes Licht für die Erweiterung ihrer Assetklassen gegeben. Damit kann die Hamburger Service-Kapitalverwaltungsgesellschaft zukünftig Schiffe und Immobilien in ihr Portfolio aufnehmen. Bislang verwaltete sie nur AIF im Bereich der Erneuerbaren Energien. „Wir freuen uns, dass die BaFin unsere Kompetenz anerkennt und wir nun neben Projekten im Bereich der Erneuerbaren Energien auch Fonds in den Bereichen Immobilien und Schiffe verwalten dürfen“, sagt Dr. Guido Komatsu, Geschäftsführer der ADREALIS Service KVG. „In den vergangenen Monaten haben etliche Unternehmen insbesondere aus dem Immobilienbereich ihr Interesse an einer Zusammenarbeit bekundet. Jetzt können wir endlich konkrete Zusagen machen und loslegen.“ Erste Kunden im Immobiliensegment sind bereits angebunden, entsprechende Produkte sollen in Kürze folgen. (ah)

www.adrealis-kvg.de