Abgang bei JLL

Stefan Zimmermann / Foto: © JLL

Beim Immobilienunternehmen Jones Lang LaSalle gibt es eine personelle Veränderung im Bereich Business Development.

Stefan Zimmermann, bislang Head of Business Development der JLLSE sowie Co-Head of Retail Asset Management, verlässt heute das Unternehmen in gegenseitigem Einvernehmen. Über seine weitere berufliche Zukunft gab das Unternehmen nichts bekannt. Er war seit Anfang 2016 im Unternehmen tätig, als JLL das damals von Zimmermann geleitete Unternehmen Acrest übernahm.

Zimmermanns Nachfolger wird Jörg Ritter, der bislang Mitglied im deutschen Managementboard ist. Sarah Verheyen, Team Leader Asset Management Acquisition und damit bislang in enger Kooperation mit Zimmermann, wird ab 1. September direkt an Matthias Schmitz, Head of Asset Management, berichten. (ahu)

www.jll.de