Ab dem 15. Geburtstag kommt die Erinnerung

Foto: © efesan - stock.adobe.com

15 Jahre sind eine lange Zeit, in der viel passieren kann. Damit Kunden und Berater nicht vergessen, dass sie bei der uniVersa eine BU-Option ziehen können, erinnert der Versicherer ab dem 15. Geburtstag an diese.

Die uniVersa bietet Eltern und Großeltern die Möglichkeit, für ihr Kind oder Enkelkind bereits ab der Geburt eine Option für eine spätere BU-Versicherung ohne erneute Gesundheitsprüfung abzuschließen. Die Option kann ab dem 15. Geburtstag zu verschiedenen Ergebnissen innerhalb von 6 Monaten genutzt werden, bspw. den Start der Ausbildung oder den Berufsstart nach Ende des Studiums. Weil zwischen den Abschluss der Option und deren Nutzung viel passiert und diese schnell in Vergessenheit geraten kann, verschickt die uniVersa als Service ab dem 15. Geburtstag des Kindes einmal jährlich ein Informationsschreiben an Kunden und Berater.

Bei der Aktivierung der Option kann ohne erneute Gesundheitsprüfung zwischen den beiden aktuellen BU-Tarifen Premium und Exklusiv gewählt und eine monatliche Rente von 1.000 Euro bis zum 67. Lebensjahr versichert werden. Im Premium-Tarif sind auch Leistungen bei Arbeitsunfähigkeit und Wiedereingliederungen sowie drei zusätzliche Nachversicherungsgarantien enthalten. Durch diese kann der bestehende BU-Schutz nach fünf, zehn oder fünfzehn Jahren um bis zur Hälfte aufgestockt werden, ohne dass noch einmal eine Gesundheitsprüfung erforderlich ist. Dies ist in beiden Tarifen ebenfalls bei steigendem Einkommen sowie bei Lebensereignissen wie Heirat, Geburt eines Kindes oder dem Erwerb einer selbst genutzten Immobilie möglich. (ahu)