AA- für US-Gewerbeimmobilienfonds

Die Anlage TSO-DNL Active Property II, LP investiert u.a. in Atlanta / Foto: © spiritofamerica-fotolia.com

Die Vermögensanlage TSO-DNL Active Property II, LP der TSO Europe Funds, Inc. hat von der Ratingagentur DEXTRO die Note AA- erhalten. Die Anlage wurde in die Risikoklasse 4 (nach WpHG) eingestuft.

Überblick der Kapitalanlage:

Die Vermögensanlage “TSO-DNL Active Property II” ist eine Unternehmensbeteiligung als Limited Partner an der Emittentin. Anlagestrategie der Beteiligungsgesellschaft ist das operative Tätigwerden im Immobilienbereich. Als Investitionsgegenstand dienen dabei unterbewerte Gewerbeimmobilien im Südosten der USA. Die Portfoliostrategie umfasst sowohl den Kauf unbebauter Grundstück und deren Bebauung als auch den Kauf bestehender Gewerbeimmobilien, die über entsprechendes Potential für Sanierungen, Umbauten oder Erweiterungsmaßnahmen verfügen. Dadurch sollen die Ertragskraft der Immobilien und der potentielle Verkaufspreis erheblich gesteigert werden. Nachdem diese Maßnahmen durchgeführt wurden und nach einer anschließenden Bewirtschaftung der Immobilien sollen diese nach etwa drei bis fünf Jahren verkauft werden. Die prognostizierte Laufzeit der Gesellschaft beträgt rund elf Jahre bis Q4/2028.

Die Mindestzeichnungssumme beträgt 15.000 US-Dollar zzgl. 5,0 % Ausgabeaufschlag.

Begründung des Analyseergebnisses:

Die angestrebte Performance des als Blind-Pool konzipierten Beteiligungskonzeptes beruhe wesentlich auf der Entwicklung im relevanten Marktsegment (Gewerbeimmobilien im Südosten der USA) sowie auf der Leistungsfähigkeit der TSO Unternehmensgruppe die Portfoliostrategie umzusetzen. Die Investitionskriterien sind auf eine weitgehende Risikostreuung (Nutzungsarten und Standorte) ausgerichtet. Das Konzept basiert auf einer Projektenwicklungs- und einer Bewirtschaftungsstrategie. Die risikominimierende Portfoliostrategie erfordere eine entsprechende Erfahrung des Managements, die auf Basis des bisherigen Track-Records der Unternehmensgruppe bestätigt werden könne.

Bei dem Beteiligungsangebot handelt es sich um ein renditeorientiertes Investment. Die Emittentin ist seit mehreren Jahren als Nischenanbieterin von US-Immobilieninvestments am deutschen Beteiligungsmarkt aktiv. Eine Beteiligungsgesellschaft wurde bereits mit positivem Ergebnis aufgelöst. Das wirtschaftliche Ergebnis der Beteiligung und die Laufzeit (Kapitalbindung) sind laut DEXTRO nur eingeschränkt prognostizierbar. Es handelt sich nicht um ein Basisinvestment. Aufgrund des Blind-Pool-Risikos eigne sich das Investment zur Ergänzung eines bereits breit diversifizierten Portfolios. (ahu)

DEXTRO Stabilitätsanalyse DSA mit Risikoeinstufung