60 Sekunden Wirtschaft am 31.01.2019

Themen: Trotz Krise bei Facebook steigen die Nutzerzahlen weiter, geschätzt 2,7 Milliarden Menschen benutzen mindestens eine App des Konzerns; Tesla hat im letzten Quartal trotz schwarzer Zahlen weniger verdient, als erwartet; In Deutschland wurde im letzten Sommer mehr Bier getrunken, auch im nicht EU Ländern war deutsches Bier sehr gefragt.

Das Geschäft von Facebook nimmt trotz Krisen keinen Schaden. In Europa stieg die Zahl der Nutzer Ende letzten Jahres. Darunter fallen auch die Nutzer von WhatsApp und Instagram. Geschätzt nutzen 2,7 Milliarden Menschen eine App des Konzerns.

Der Elektroautobauer Tesla konnte das letzte Quartal zwar mit positiven Zahlen schließen, hat aber die erwarteten Umsätze nicht erreicht. Zudem wird der Finanzchef das Unternehmen verlassen.

2019 verkauften deutsche Brauereien 0,5 Millionen Hektoliter Bier mehr, als in 2010. Besonders in nicht EU Ländern war das Bier sehr gefragt. Auf lange Sicht lässt der Absatz allerdings nach.