60 Sekunden Wirtschaft am 07.03.2019

Themen: Abermals Diskussion um höhere Preise bei der Deutschen Post; Der Unkrautvernichter mit dem Wirkstoff Glyphosat könnte krebserregend sein; Erlöse des Axel Springer Medienkonzerns steigen um 4% an.

Frank Appel sieht die Haustürlieferung als Teil des Leistungsversprechens. Die Wahrscheinlichkeit, dass bei der Deutschen Post Mehrkosten zustande kommen, sind gering. Andere Lieferdienste erhöhen die Preise bei einer Haustürlieferung.

Der Wirkstoff Glyphosat, der als Unkrautvernichter bekannt ist, könnte krebserregend sein. Die Studien der Lebensmittelbehörde EFSA sollten erst unter Verschluss gehalten werden, jedoch wird nun gefordert diese öffentlich zugänglich zu machen.

Der Medienkonzern Axel Springer setzt inzwischen auf das digitale Geschäft. Die Sparte steuerte im vergangenen Jahr schon 71 Prozent zum Konzernumsatz bei. Die Erlöse stiegen um 4 Prozent.