60 Sekunden Wirtschaft am 06.03.2019

Themen: Der Gründer von Amazon, Jeff Bezos, bleibt mit einem geschätzten Vermögen von 130 Milliarden Dollar der reichste Mensch der Welt; Das Vertrauen der Bürger in die Banken wuchs seit der Finanzkrise vor 10 Jahren nur um 4%; Klimafasten als neuer Trend um die Umwelt zu retten, wird von Aktivisten sehr begrüßt

Der Gründer von Amazon, Jeff Bezos, bleibt mit einem geschätzten Vermögen von rund 130 Milliarden Dollar der reichste Mensch der Welt, das sind rund 20 Milliarden Dollar mehr als im Vorjahr. Facebook Gründer Mark Zuckerberg steigt auf der Liste des US Magazin Forbes auf den 8. Platz ab.

Das Vertrauen der Deutschen in die Banken ist seit der Finanzkrise vor 10 Jahren nur um 4% von 40% auf 44% gestiegen. Dies fand das Meinungsforschungsinstitut Gallup heraus.

Der neue Trend um die Umwelt zu schützen ist das Klimafasten. Hier wollen Aktivisten hauptsächlich auf die für die Umwelt schädlichste Art zu Reisen, das Fliegen, verzichten. Dies wird von Organisationen wie Greenpeace sehr begrüßt, doch das Klimafasten sollte sich nicht nur auf die Zeit nach Ostern beschränken.