6. Sustainability Congress 2010

7b4a1bca91c7fbcd.2010.jpg
© Christophe BINSE - Fotolia.com

Am 27. und 28 April 2010 jährt sich zum sechsten Mal das Leitevent der Finanz- und Versicherungsbranche zum Thema Nachhaltigkeit. Veranstaltungsort ist das World Conference Center, der ehemalige Sitz des Deutschen Bundestags in Bonn. Die beiden komprimierten Veranstaltungstage bieten den Besuchern wie immer ein erstklassiges Programm mit Vorträgen, Workshops und hochkarätig besetzten Diskussionsrunden.

(fw) Nachhaltige Investmentprodukte, Regenerative Energien, Nachhaltiges Bauen, die Grüne Revolution in Asien, Strom aus der Wüste und Umweltschutz als Anlagethema sind die Schwerpunktthemen des Sustainability Congress. Außerdem führt der Finanzjournalist Herman Kutzer führt als Moderator durch die Diskussion: “Raus aus der Vertrauenskrise – wie können Produktgeber und Vermittler gemeinsam das Vertrauen der Anleger zurückgewinnen?”
Hauptsponsoren der Veranstaltung sind auch in diesem Jahr die Bank Sarasin & Cie AG, Pictet & Cie, ÖKORENTA AG, Lacuna AG und ÖkoWorld Lux.S.A. “Die Finanzbranche hat enormen Bedarf, ihre Positionen in Richtung Solidität, Transparenz und Sicherheit zu stärken, um beim Anleger wieder auf offene Ohren zu stoßen”, so Tjark Goldenstein, stellvertretender Vorsitzender des Vereins zur Förderung des Sustainability Gedankens e. V., der den Kongress ausrichtet.

Weitere Informationen www.sustainability-congress.de

Anmeldung an info@sustainability-congress.de