5 Tipps wie Makler erfolgreich mit Leads arbeiten

Die Serviceplattform wefox ist für Makler das Schaufenster ins Internet. Dort suchen viele Menschen Antworten auf ihre Versorgungsfragen. Mit starken Kampagnen zieht wefox diese User an. Wie Makler aus Interessierten erfolgreich Kunden machen.

wefox, der digitale Marktplatz für Makler, ihre Kunden und Versicherer, ist für seine Partner das Schaufenster ins WorldWideWeb. Dort bewegt sich die Mehrheit potenzieller Kunden auf der Suche nach Informationen über Versicherungsthemen und Beratung. Die hohe Kunst besteht darin, diese Interessenten in den Weiten des Internets zu finden und Maklern zuzuführen. Für kleinere und mittlere Maklerunternehmen ist der Aufwand enorm, ein überzeugendes Online-Marketing zu betreiben. Das kostet viel Zeit und Geld. Makler, die beides lieber in den Vertrieb investieren, können die Neukundenakquise teilweise auslagern.

wefox sorgt für Kundschaft

Für ihre angebundenen Geschäftspartner wirft die Serviceplattform ihre Leadmaschine an und generiert Tag für Tag Leads. Das sind im Grunde Spuren, die onlineaffine Interessenten im Netz hinterlassen. Mit einer aufmerksamkeitsstarken Online-Präsenz auf vielen Kanälen, beispielsweise auf Facebook, Fachportalen und in Online-Communities, sorgt wefox für die nötige Sichtbarkeit im Netz und zieht potenzielle Kunden an. Diese werden zur richtigen Zeit mit der richtigen Botschaft kontaktiert. Die Daten der Interessenten werden qualifiziert und an die mit wefox kooperierenden Maker weitergegeben. Doch ein Lead ist nicht gleich ein Neukunde. Bis es so weit ist, müssen Arbeit, Geduld und Fleiß investiert werden.

Makler machen den Abschluss

Das Ziel ist es, aus den Interessenten-Daten neue Kunden zu machen. Von Vorteil ist, dass sich die Interessenten bereits aus eigener Motivation auf die Suche nach Informationen, Produkten oder Beratern gemacht haben. Wenn man die gewonnenen Daten richtig einsetzt und einige Tipps beachtet, kann man treue Kunden gewinnen und langfristige Geschäftsbeziehungen aufbauen.

  1. Geduld haben. Ein Lead ist noch kein Abschluss. Wer sich in falsche Hoffnung begibt und davon ausgeht, dass er dem Interessenten nur noch ein Angebot zur Unterschrift vorlegen muss, wird enttäuscht werden. Experten sagen, dass sich maximal einer von fünf Interessenten nach dem Erstkontakt für den Abschluss entscheidet. Makler dürfen nicht zu kurzfristig denken und zu schnell aufgeben. Es ist sinnvoll, kontinuierlich Kontaktmöglichkeiten zu suchen, ohne dass der potenzielle Kunde die Makleraktivitäten als Belästigung empfindet.
  2. Schnell sein. Die Schnellen werden gewinnen. Die onlineaffinen User sind es gewohnt, dass sie extrem schnell Lösungen auf ihre Fragen und Probleme finden. Es ist daher ein No-Go, den Lead wochenlang in der Datenbank schmoren zu lassen. Experten empfehlen, wenige Minuten, nachdem die Daten generiert wurden, Kontakt aufzunehmen. Und weiter hat sich gezeigt, dass für den Ersten die Wahrscheinlichkeit am höchsten ist, den Abschluss zu machen.
  3. Kompetenz beweisen. Die Leads, die wefox generiert, sind aus hochwertigen Quellen. Diese User sind gezielt auf der Suche, ihr Versorgungsbedürfnis schnell und unkompliziert zu lösen. Sie sind somit offen für einen professionellen Rat. Makler können mit wertvollen Tipps und einer kompetenten Ansprache überzeugen. Dem Interessenten zuhören, ist in dieser Phase oberstes Gebot.
  4. Konsequent nachfassen. Bis aus einem Lead ein Neukunde wird, können Wochen und Monate vergehen. Deshalb empfiehlt es sich, mit dem Interessenten kontinuierlich in Kontakt zu bleiben und dabei die Kommunikationskanäle zu nutzen, die der Kunde bevorzugt. Das setzt voraus, dass der Makler in seiner Büroorganisation diese Möglichkeiten hat. wefox kann dabei unterstützen. Darüber hinaus können Makler ihre Terminorganisation an das wefox-Team auslagern. Die Online-Kalenderfunktion sorgt dafür, dass der Makler bei der Terminpflege entlastet wird und alles im Blick behält.
  5. Auf Beratung fokussieren. Ein gutes Backoffice ist für den Makler von Vorteil. wefox bietet sich als Partner an, der den Makler entlastet. Das wefox-Team recherchiert im Auftrag des Maklers die erforderlichen Informationen, bereitet die Termine vor und erstellt Angebote. Der Makler kann sich voll und ganz auf die Kundenberatung konzentrieren. Sämtliche generierten Daten und Adressen werden sorgfältig in das CRM-System aufgenommen. Diese Informationen kann der Makler gezielt einsetzen, um seinen Kundenstamm zu erweitern.

Fazit: Ein qualifizierter Lead ist kein Selbstläufer. Makler müssen Zeit und Geduld investieren, um aus einem Interessenten einen langfristigen Bestandskunden zu gewinnen. Doch die Mühe lohnt sich. Wenn die Makler bei der Kundenansprache auch an die Weiterempfehlung denken, können sie aus einem Lead gleich neue Interessenten gewinnen.

Wollen Sie mit wefox neue Kunden gewinnen? Werden Sie Partner! Hier mehr erfahren: www.wefox.de/partner-werden. Besuchen Sie uns auch auf der DKM, Halle 5, Welcome-Lounge.

Anzeige
Hierbei handelt es sich um einen Sponsored Post – ein Gastbeitrag, der von einem Werbekunden gesponsert wurde. Dieser wird als solcher gekennzeichnet und eignet sich zur Vorstellung von Unternehmen oder Produkten, er kann Links, Produktabbildungen oder Produktbeschreibungen enthalten.