231 Mio. Euro täglich

Foto: © vegefox.com - stock.adobe.com

So hoch lagen im vergangenen Jahr die ausgezahlten Leistungen aus Lebens- und Rentenversicherung, wie aus einer Erhebung des GDV hervorgeht. Damit sind die Ausgaben gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Vor allem eine Kategorie gewinnt an Bedeutung. Auch das Kundenvermögen wächst weiter.

Im Jahr 2019 erhielten Kunden von Lebens- und Rentenversicherungen von ihren Versichern Zahlungen in Höhe von insgesamt 84,5 Mrd. Euro, 7,4 % mehr als im Vorjahr. Von der Gesamtsumme entfielen 10,7 Mrd. Euro auf laufende Rentenzahlungen aus Haupt- und Zusatzversicherung, 3,1 % mehr als im Vorjahr. Somit gewinnen laufende Zahlungen aus Rentenversicherungen immer mehr an Bedeutung.

Zur Gesamtleistung der Lebensversicherer zählen neben den ausgezahlten Kapital- und Rentenbeträgen auch die Rückstellungen für zukünftige Leistungen. Zum Jahresende 2019 lag der Gesamtbestand der Leistungsverpflichtungen gegenüber Versicherungsunternehmen bei ca. 1,07 Billionen Euro, eine Steigerung um 5,6 % gegenüber dem Vorjahr. Diese Summe entspricht dem Geldvermögen der privaten Haushalte bei Lebensversicherungen. Die genannten Leistungen beziehen sich nur auf die Lebensversicherung, Leistungen der Pensionskassen und -fonds werden separat erfasst. (ahu)