2017 – Leben lohnt sich

Vienna Insurance leistet hohe Überschüsse auch 2017
Vienna Insurance Group spielt in der Lebensversicherung erste Geige © Bernd Scheufens - Fotolia.com

Die Vienna Insurance Group hat, rechtzeitig vor Jahresschluss 2016, den Versicherten mitgeteilt, dass in der wichtigen Sparte Lebensversicherung sie auch 2017 hohe Überschussbeteiligungen garantiert.

Die Versicherten der InterRisk Lebensversicherungs-AG Vienna Insurance Group erhalten auch 2017 eine hohe Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung. Mit einem Ansammlungszins in Höhe von 2,80 Prozent liegt die Tochter des  österreichischen Versicherers Vienna Insurance Group auch für 2017 in der Spitzengruppe am Markt der deutschen Assekuranz.

Die laufende Verzinsung eines Vertrages in der Sparte Lebensversicherung bestehet aus Garantiezins und Zinsüberschuss, diese wurden von der InterRisk für das Jahr 2017 auf 2,80 Prozent festgesetzt, der Schlussüberschuss beträgt 0,34 Prozent – die Gesamtverzinsung damit 3,14 Prozent. Hinzu kommt noch die Beteiligung an den stillen Reserven.

Von der unabhängigen Ratingagentur Morgen & Morgen hat die InterRisk Lebensversicherungs-AG im Rahmen des Belastungstests 2016 für Kapitalanlagen zum neunten Mal in Folge das Prädikat „Ausgezeichnet“ erhalten. (db)