100 Prozent persönlich und schnell im Service

Der neue Leiter des Makler-Dienstleistungs-Center der Bayerischen will mit seinem Team aktiv den unabhängigen Versicherungsvermittlern zuarbeiten, damit diese effektiv entlastet werden und sich voll und ganz auf die Beratung ihrer Kunden konzentrieren können.

(fw/db) Die Bayerische Versicherungsgruppe meldet die Ernennung von Maximilian Buddecke (29) zum neuen Leiter des Makler-Dienstleistungs-Center. Der Diplom-Kaufmann ist seit 2003 in der Versicherungsbranche tätig und wechselte 2006 zur Bayerischen. Sein Weg bei der Versicherungsgruppe, die bisher als Bayerische Beamten Versicherungen (BBV) bekannt war, führte ihn vom Maklerbetreuer über die Aufgabe des Key-Accounter schließlich in die neue, verantwortungsvolle Position.

“Das Makler-Dienstleistungs-Center (MDC) hat eine entscheidende Schlüsselfunktion, es ist unter anderem die Verbindungsstelle zwischen Vertrieb und Betrieb, leistet Vertriebsservice für unsere Großvertriebspartner und ist erster Ansprechpartner in vielen vertrieblichen Fragen des Hauses. Mein Ziel ist, diese Funktion weiter auszubauen und den Vertriebspartnern, welche mit uns aktiv zusammenarbeiten, echten Service zu bieten. Getreu unserem Motto‚ 100 Prozent persönlich und schnell“, sagt Maximilian Buddecke.

“Ich freue mich, dass wir für diese wichtige Position im Unternehmen Herrn Buddecke gewinnen konnten. Durch seine jahrelange Erfahrung im Vertrieb und sein umfangreiches Wissen über unser Haus ist er die ideale Besetzung für diese Aufgabe“, sagt Martin Gräfer, Vertriebsvorstand der Bayerischen.

finanzwelt-Unternehmens-Info:

Die Versicherungsgruppe die Bayerische wurde 1858 gegründet und besteht aus den Gesellschaften Bayerische Beamten Lebensversicherung auf Gegenseitigkeit (Konzernmutter), Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG und der Sachgesellschaft Bayerische Beamten Versicherung AG. Die gesamten Beitragseinnahmen der Gruppe betragen mehr als 400 Millionen Euro. Es werden Kapitalanlagen von mehr als vier Milliarden Euro verwaltet und mehr als 6.000 persönliche Berater stehen nach Angaben der Bayerischen bundesweit den Kunden zur Verfügung.

Die Bayerische