Wie lassen sich Potentiale besser ausschöpfen?

Freddy Kremer, Gründer von Kremer College / Foto: © Kremer College

Bei den Leadership-Programmen des Kremer Colleges werden praxisnahe und bewährte Methoden aus der Führungsentwicklung mit der Top-Management Erfahrung renommierter Experten kombiniert.

Das neue Seminarprogramm FIT-for-Leadership konzentriert sich auf die heutigen Herausforderungen für Führungskräfte und die Steigerung der persönlichen Leistungsfähigkeit. Konstante Effizienz und Höchstleistung werden für Führungskräfte in einem zunehmend komplexer werdenden Umfeld erst dann möglich, wenn die Prinzipien erfolgreicher Führung auch zum elementaren Bestandteil des „Selbst-Managements“ werden.

Intensivprogramm mit Langzeitwirkung

In einem 3-tägien Workshop behandelt das Seminar alle Basisthemen des Selbst-Managements. Ziel ist es, dass die Teilnehmer nicht genutzte Potentiale reaktivieren und systematisch ausbauen. Im Anschluss folgen 6 weitere Follow-Up-Seminare, die über sich über einen halbjährigen Zeitraum erstrecken. Hierbei erfolgt die gezielte Intensivierung der einzelnen Themenbereiche. Das garantiert allen Teilnehmern einen besonders hohen Wirkungsgrad und eine langfristige Wirkung der eigenen Leistungsverbesserung. Die Follow-Up-Seminare sind ein wichtiger Bestandteil, um im beruflichen Alltag den Rückfall in gewohnte Verhaltensmuster entgegenzuwirken.

Potentiale systematisch & nachhaltig ausbauen

Im Leadership-Programm sind nur die elementaren Kernbausteine enthalten, um das Potential von Führungskräften systematisch auszubauen und nachhaltig zu verbessern: Potentiale ausschöpfen, Teamqualität optimieren, Effizienz steigern und neue Unternehmer-Energie. Durch konstantes Training lässt sich gezielt mehr Erfolg und Leistung erreichen. Das gilt nicht nur für den persönlichen Erfolg der Führungskraft, sondern insbesondere auch für eine außergewöhnliche Team- und Unternehmensentwicklung. Dafür konzentriert sich FIT-for- LEADERSHIP auf die Kernthemen des Selbstmanagements: Zielsetzung, Fokussierung, Entschlossenheit, Beziehungsmanagement, Führungsstärke und innere Stärke.

Freddy Kremer, Gründer von Kremer College und Experte für Führungskräfteentwicklung, hat ein klares Ziel für seine Seminarprogramme: „Es geht bei uns nicht um Fachvorträge oder um eine Bühnenshow. Bei unseren Leadership-Programmen geht es um einen echten, messbaren Veränderungsprozess eines jeden einzelnen Teilnehmers. Die Führungskräfte, die an unseren Leadership-Programmen teilnehmen, wollen den eigenen „Change-Prozess“. Sie wollen selbst mehr erreichen. Und bei Kremer College bekommen Sie die richtige Systematik – sowie ein Coaching auf Augenhöhe mit jeder Menge wertvoller Führungskräfte-Erfahrung“.

Freddy Kremer kennt sich mit Extremsituationen bestens aus, wurde er doch zwei Mal Europameister im internationalen Automobilsport: 2005 in der Ferrari Challenge Trofeo Shell, 2012 in der International GT Open. Seine Erfahrungen im Motorsport und als Vorstand in deutschen Finanzgesellschaften bringt er nun in seinen Seminaren und Vorträgen ein. (ahu)

www.kremer-college.de