Welcher Politiker wäre der beste Finanzberater?

Foto: © Jeanette Dietl - stock.adobe.com

Mehr als jeder dritte Deutsche vertraut den deutschen Politikern so wenig, dass er sich nicht von ihnen in Finanzfragen beraten lassen würde. Am ehesten würde eine Beratung von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble in Anspruch genommen.

Im Auftrag des Finanzportals moneymeets hat das Meinungsforschungsinstitut YouGov untersucht, von welchem Politiker sich die Deutschen am liebsten in Finanzfragen beraten lassen würden. Mit großem Abstand landet Wolfgang Schäuble auf dem ersten Platz (35 %), deutlich vor Angela Merkel (23 %). Ebenfalls ein hohes Maß an Finanzkompetenz werden Christian Linder (18 %) und Horst Seehofer (17 %) zugetraut. Auch Sigmar Gabriel (15 %), Sahra Wagenknecht und Martin Schulz (jeweils 14 %) wird in Finanzangelegenheiten offenbar weitgehend vertraut. Knapp dahinter folgen Cem Özdemir (13 %) und Thomas de Maizière und der Ministerpräsident Winfried Kretschmann (je 12 %). Ursula von der Leyen wird hingegen weniger Kompetenz zugetraut, denn für die Verteidigungsministerin votierten gerade einmal 9 % der Befragten. Noch weniger Deutsche würden Frauke Petry in Sachen Finanzplanung vertrauen, denn die AfD-Chefin landet mit 6 % auf dem letzten Platz. Ohnehin scheinen die Deutschen ihren Politikern nur wenig in Sachen Finanzkompetenz zu vertrauen, denn 39 % würden sich von keinem der zur Auswahl stehenden Politiker gerne beraten lassen.

„Wenn es um die eigenen Finanzen geht, schätzen die Deutschen Werte wie Erfahrung, Sparsamkeit und Verhandlungsgeschick, für die Minister Schäuble steht“, kommentiert Johannes Cremer, Gründer und Geschäftsführer von moneymeets, das Ergebnis der Umfrage. „Verbraucher können häufig von den Ratschlägen erfahrener Finanzexperten und Berater profitieren, die persönliche Beschäftigung mit den eigenen Finanzen können sie aber nicht ersetzen“, gibt Cremer zu bedenken. Unterstützung suchen und finden Verbraucher dabei immer häufiger auf Internetportalen wie moneymeets. So kann sich auf moneymeets.com jeder einfach und kostenlos seine Konten, Depots und Versicherungen zu einer digitalen Finanzübersicht zusammenfassen. Verbraucher gewinnen so den vollen Überblick über die eigene finanzielle Situation und erhalten zudem transparente Informationen zur Qualität und zu den Kosten der von ihnen genutzten Finanzprodukte. Gleichzeitig können Mitglieder ihre Finanzen mit moneymeets einfach und kostengünstig optimieren.“ (ahu)

www.moneymeets.com