Real I.S. schließt Fonds für Gewerbeimmobilien

Das Objekt "Reger Hof" in München, eines der Objekte im Portfolio des Real I.S. Grundvermögen / Foto: © Real I.S.

Der Publikumsfonds „Real I.S. Grundvermögen“ ist geschlossen. Insgesamt haben die Münchner für den Fonds rund 70 Mio. Euro Eigenkapital eingeworben.

Der Fonds investiert in drei gewerblich genutzte Immobilien: Ein Fachmarkzentrum in Parsdorf bei München, ein Büro- und Einzelhandelsgebäude in München sowie ein Einzelhandelszentrum in Bonn. Der bis Ende Dezember 2028 laufende Fonds kalkuliert mit einer durchschnittlichen Ausschüttung von 4 bis 4,5 % p.a. über die Laufzeit. Die Ausschüttung für die beiden bisherigen Geschäftsjahre entspricht genau dieser Kalkulation.

„Die hohe Dynamik zum Ende der Platzierungsphase des ,Real I.S. Grundvermögen‘ spiegelt das weiterhin hohe Interesse von Investoren an hochwertigen und gut gemanagten Immobilien wider“, so Jochen Schenk, Vorstand der Real I.S. AG, die sowohl das Fondsmanagement als auch das Assetmanagement der Immobilien verantwortet. (ahu)

www.realisag.de