PROJECT spendet in Metropolregion Hamburg

Im Bild, v.l.n.r.: Jens Müller (Vorstand der PROJECT Real Estate AG), Sabine Laubner (Jugendwartin der Jugendfeuerwehr Norderstedt e. V.), Timo Ehrler und Torben Kahl (Aktive Mitglieder der Jugendfeuerwehr Norderstedt e. V.), Thomas Ehrler (2. Vorsitzender des Fördervereins der Jugendfeuerwehr Norderstedt e. V.), Elke Christina Roeder (Oberbürgermeisterin von Norderstedt), Renate Krohn (Langjährige ehrenamtliche Mitarbeiterin des Paulinchen e. V.), Andreas Arndt (Regionalleiter der PROJECT Immobilien Wohnen AG) / Foto: © PROJECT Immobilien

Die PROJECT Life Stiftung hat am vergangenen Donnerstag in Norderstedt zwei lokale Organisationen mit einer Geldspende bedacht.

Anlässlich der Spendenübergabe begrüßte Jens Müller, Vorstand der PROJECT Real Estate AG, die Norderstedter Oberbürgermeisterin Elke Christina Roeder sowie die Stellvertreter der Spendenempfänger. Müller überreichte dabei im Namen der PROJECT Life Stiftung zwei Spendenschecks in Höhe von jeweils 1.500 Euro an Renate Krohn von Paulinchen e.V. und Thomas Ehrler vom Förderverein der Jugendfeuerwehr Norderstedt.

Die Spendenübergabe fand auf dem Baugrundstück an der Ecke von Aspelohe und Brahmsweg in Norderstedt statt. Dort errichtet PROJECT Immobilien derzeit ein nachhaltig geplantes KfW-55-Wohnquartier mit regenerativer Energiegewinnung über eine Geothermie-Anlage und Photovoltaikmodule. Das an der Grenze zu Hamburg gelegene Grundstück ist ca. 15.600 m² groß. Nach der Fertigstellung sollen sich hier 105 Eigentumswohnungen und Townhäuser befinden. Die ersten davon werden bereits in Kürze bezugsfertig sein. Aktuell befinden sich vier der sechs Bauabschnitte im Verkauf. (ahu)

www.project-immobilien.com