NEITZEL & CIE. schüttet mindestens planmäßig aus

Anleger von NEITZEL & CIE. haben mit ihren Solarinvestments mindestens planmäßige Erträge erwirtschaftet / Foto: © Ezume Images-fotolia.com

NEITZEL & CIE. gibt die Ausschüttungen für das abgelaufene Geschäftsjahr bekannt. Dabei wurde die Prognose jedes Mal zumindest eingehalten, in zwei Fällen sogar deutlich überschritten.

Über die höchsten Ausschüttungen können sich Anleger der Vermögensanlage Solarenergie Nord freuen: Sie erhalten für das vergangene Geschäftsjahr eine Ausschüttung von 9 %, ursprünglich waren 7 % prognostiziert worden. Auch Anleger der Vermögensanlage Solarenergie Deutschland 2 erhalten mit 8 % eine höhere Ausschüttung als die ursprünglich geplanten 6,75 %. Planmäßige Ausschüttungen von 7,5 % bzw. 6 % erhalten Anleger der Vermögensanlagen Solarenergie Deutschland 3 und Zukunftsenergie Deutschland 4.

Seit Auflegung der jeweiligen Beteiligung erhielten Anleger von NEITZEL & CIE. damit durchschnittliche Ausschüttungen von 8 %.

Wie im Prospekt vorgesehen werden Anleger des Angebots Zukunftsenergie Deutschland 4 ihre Zahlungen im dritten Quartal dieses Jahres erhalten. Anleger der anderen Beteiligungen haben bereits im Mai die Hälfte ihres Geldes erhalten. Der Rest erfolgt nach Feststellung der Jahresabschlüsse der Gesellschafter. (ahu)

www.neitzel-cie.de