LHI erwirbt Immobilie in Freiburg

Foto: © eyetronic - stock.adobe.com

Ende vergangenen Jahres hat die LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH ein Büro- und Geschäftshaus in Freiburg erworben. Verkäufer und Entwickler ist die IBA Immobiliengruppe.

Das “City Office II“ ist ein Büro- und Geschäftshaus mit Dachterrasse und Tiefgarage. Die ca. 2.000 m² Mietfläche sind weitgehend an ein Technologieunternehmen aus den Bereichen Media Technologies, Digital Advertising und Hosting vermietet. Die Büroflächen sind zeitgemäß flexibel gestaltbar und modern ausgestattet.

Die Immobilie ist Teil des neuen Stadtquartiers, das auf dem ca. 390.000 m² großen Areal des Güterbahnhofs Nord in Freiburg entsteht. Das neue Stadtquartier wird für Wirtschaft und Wissenschaft, Büro und Dienstleistungen, Hotel und Gastronomie sowie Wohnen, Freizeit und Kultur genutzt. Das zentrumsnah nördlich der Freiburger Altstadt gelegene Areal ist durch S-Bahn und Straßenbahn-Haltestellen verkehrstechnisch gut angebunden und verfügt über diverse Versorgungseinrichtungen und ein gastronomisches Angebot in unmittelbarer Nähe. Ebenfalls standortnah liegen die Messe, das Fraunhofer- und das Max-Planck-Institut sowie zahlreiche Unternehmen aus dem Bereich Life Science. (ahu)

www.lhi.de